Allgemeine Geschäftsbedingungen

Home >> Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • 1.


    Mit dieser Offerte bieten wir Ihnen das bezeichnete Immobilien-Objekt und unsere Dienste als Makler an. Das Angebot ist nur für den Empfänger selbst bestimmt, eine Weitergabe – auch von Einzelheiten – ist ohne unsere schriftliche Einwilligung nicht gestattet. Der Empfänger haftet bei Missbrauch für den entstehenden Provisionsausfall.
  • 2.

    Mit dem Verwerten dieses Angebotes gelten diese Angebotsbedingungen im vollen Umfang als anerkannt. Sollte Ihnen das Objekt oder eines der Objekte bekannt sein, teilen Sie uns dies unverzüglich mit.
  • 3.

    Alle Angaben beruhen auf den Informationen des Grundeigentümers oder dritter Seite. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben deshalb vorbehalten. Schadenersatzansprüche gegen uns bleiben auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
  • 4.




    An Maklerprovision ist bei Vertragsabschluss zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer durch den Empfänger (Käufer/Mieter/Pächter) zu zahlen, auch wenn der Vertragsabschluss erst nach Ablauf des Maklervertrages erfolgt:
    bei Immobilien
    • 5% vom Vertragswert
    • bei Mietverträgen, Pachtverträgen, Vermietungsrechten und Optionen zwei Nettokaltmieten.
  • 5.
    Von der Beschränkung des § 181 BGB sind wir befreit.
  • 6.

    Der Anspruch auf Maklerprovision bleibt bestehen, wenn anstelle des von uns angebotenen Geschäfts ein Ersatzgeschäft zustande kommt, das in seinem wirtschaftlichen Erfolg an die Stelle des ursprünglich bezweckten Geschäfts tritt.
  • 7.


    Sollten Teile dieser Angebotsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle eventuell unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.